Geschichte der indischen Literatur: Erster Band Moriz Winternitz Author
$49.50
Shop on Barnes & Noble

Description

Die Geschichte der indischen Literatur ist die Geschichte der in Sprache und Schrift zum Ausdruck gebrachten Geistesarbeit von mindestens drei Jahrtausenden. Und die Stätte dieser durch Jahrtausende hindurch fast ununterbrochen fortgesetzten Geistesarbeit ist ein Land, welches vom Hindukusch bis zum Kap Komorin reicht und einen Flächenraum von anderthalb Millionen englischen Quadratmeilen bedeckt, an Umfang sonach dem ganzen Europa mit Ausschluss von Russland gleichkommt, - ein Land, das sich vom achten bis zum fünfunddreißigsten Grad nördlicher Breite, also von den heißesten Gegenden des Äquators bis weit in die gemäßigte Zone hinein erstreckt. Der Einfluss aber, den diese Literatur schon in alter Zeit auf das geistige Leben anderer Völker geübt hat, reicht weit über die Grenzen Indiens hinaus nach Hinterindien, nach Tibet, bis China, Japan und Korea und im Süden über Ceylon und die malaiische Halbinsel hinweg weithin über die Inselwelt des Indischen und des Stillen Ozeans, während nach dem Westen hin sich die Spuren indischen Geisteslebens bis tief in Zentralasien hinein nach Ostturkestan verfolgen lassen, wo im Wüstensande vergraben indische Handschriften gefunden worden sind. Der Verlag der Wissenschaften verlegt historische Literatur bekannter und unbekannter wissenschaftlicher Autoren. Dem interessierten Leser werden so teilweise längst nicht mehr verlegte Werke wieder zugängig gemacht. Dieses Buch über die Geschichte der indischen Literatur ist ein unveränderter, hochwertiger Nachdruck der Originalausgabe der zweiten Ausgabe von 1909. Der vorliegende erste Band beinhaltet eine ausführliche Einleitung, den Veda und die vedische Literatur, sowie die volkstümlichen Epen und die Puranas.

logo

Barnes & Noble

Cash back powered by Rakuten

Done

You may also like