Literarische Dystopie und die narrative Funktion von Offred in The Handmaid's Tale von Margret Atwood. Ein handlungsorientierter Unterrichtsentwurf im
$19.90
Shop on Barnes & Noble

Description

Unterrichtsentwurf aus dem Jahr 2018 im Fachbereich Englisch - Pädagogik, Didaktik, Sprachwissenschaft, Note: 1,3, , Sprache: Deutsch, Abstract: Der Unterrichtsentwurf für das Fach Englisch in der elften, zwölften oder dreizehnten Klasse behandelt den Roman „The Handmaid's Tale von Margret Atwood. Die Schülerinnen und Schüler erkennen am Beispiel von Offreds divergierenden Darstellungen ihrer emotional aufgeladenen sexuellen Begegnung mit Nick, den Kontrast zwischen real existierender Vergangenheit und intentionaler Erzählung. Die Unterrichtsstunde wurde handlungsorientiert (Methode Standbild) und schülernah konzipiert. Die Schülerinnen und Schüler schaffen den situativen Kontext der Unterrichtsstunde, indem sie das Einstiegsbild in den Roman einordnen und die vorangegangenen Ereignisse zusammenfassen. Anschließend erstellen sie ein Standbild, indem sie die ihnen zugewiesene Version der Affäre zwischen Offred und Nick in Kleingruppen analysieren und interpretieren. Ihre dialogische Sprechfertigkeit wird geschult, indem sie sich zur Erstellung des Standbildes über die erarbeiteten Inhalte der Textstellen verständigen. Die Schülerinnen und Schüler erfassen die Divergenz der Erzählung Offreds, indem sie zwei kontrastierende Standbilder basierend auf unterschiedlicher narrativer Darstellung derselben Situation analysieren und miteinander vergleichen. Dies schult darüber hinaus die Schreibfertigkeit, indem die Absicht der Erzähltechnik erörtert wird.

logo

Barnes & Noble

Cash back powered by Rakuten

Done

You may also like