Alltag im Spiegel von Konflikten: Die Deutschen und ihre Nachbarn im nordlichen Schwarzmeergebiet und in der sudwestlichen Peripherie des Zarenreiches
$40.00
Shop on Barnes & Noble

Description

Die Grossen Reformen im Zarenreich der 1860/70er Jahre liessen keinen Lebensbereich unberuhrt. Zur den wichtigen Folgen der eingeleiteten gesellschaftlichen Modernisierung gehorte auch die Auflosung der Grenzen zwischen den einzelnen ethnisch-konfessionellen Gemeinschaften. Die interethnischen und interkonfessionellen Beziehungen wurden zunehmend durch wirtschaftliche Konkurrenz und wachsende soziale Spannungen gepragt. In der historisch-anthropologisch angelegten Studie von Dmytro Myeshkov wird das Alltagsleben der Deutschen in den sudlichen und sudwestlichen Randgebieten des Russischen Reichs in seiner Verflechtung mit anderen Bevolkerungsgruppen auf der Grundlage von Gerichts- und Polizeiakten rekonstruiert. Anhand der aus mehreren regionalen Archiven der Ukraine und der Republik Moldova stammenden Quellen beschreibt Myeshkov die Deutschen als eine heterogene Gruppe und schenkt insbesondere den unmundigen landlichen wie stadtischen Unterschichten besondere Aufmerksamkeit. Im Anhang des Buches befindet sich eine ausfuhrliche Darstellung der ausgewahlten Fallbeispiele sowie Auszuge aus der russischen Kriminalitatsstatistik.

logo

Barnes & Noble

Cash back powered by Rakuten

Done

You may also like